Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Fall Oury Jalloh

27. Juni 2020 | 16:00 - 17:30

Am 7. Januar 2005 wurde Oury Jalloh in Dessau rechtswidrig in Polizeigewahrsam genommen. Er wurde mit Gewalt in das Revier in die Wolfgangstraße 25 gebracht. Polizeibeamte haben ihn dort in der Zelle 5 auf eine schwer entflammbare Matratze an Händen und Füßen festgekettet. Nur wenige Stunden später ist er bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Nachdem es in einem ersten Prozess zu formalen Freisprüchen kam – der vorsitzende Richter sprach dabei von offensichtlichen Falschaussagen sich gegenseitig deckender Polizisten – ist es maßgeblich der Gruppe „Breaking the Silence – Initiative zum Gedenken an Oury Jalloh e.V.“ zu verdanken, dass das letzte Wort in dieser Sache noch nicht gesprochen ist. Mouctar Ouldadah Bah wird über die langjährigen Bemühungen um Aufklärung und die Widerstände dagegen berichten.

Details

Datum:
27. Juni 2020
Zeit:
16:00 - 17:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

bundesweit
Deutschland

Veranstalter

fzs