Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der tägliche Rassismus an den Außengrenzen Europas

24. Juni 2020 | 19:00 - 20:30

Am Mittwoch um 19 Uhr wird die Seebrücke einen Online-Vortrag über Rassismus in der EU und an ihren Außengrenzen halten. Der Vortrag wird auf die aktuelle Situation im zentralen Mittelmeer sowie Libyen Bezug nehmen und sich das Handeln europäischer Akteure anschauen. Hinterher laden wir zu einer offenen Diskussion ein.
Die offen rassistischen Positionen von Gauland, Seehofer, Salvini, Orban & Co. sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das Sterben an den EU-Außengrenzen wird nicht nur billigend in Kauf genommen. Schlimmer noch: es ist gewollt und hat System. Weil sie die europäische Verabredung zum Sterbenlassen unterlaufen, werden ehrenamtliche Akteur:innen, die ehrenamtlich versuchen, Leben zu retten, festgenommen und angeklagt.

Wir weigern uns, diesen menschenfeindlichen Normalzustand hinzunehmen. Wir fordern eine Veränderung dieser Verhältnisse, die Fluchtgründe und Menschenfeindlichkeit am Fließband produzieren. Wir treten ein für Mitmenschlichkeit, für Solidarität und für das Leben.

Meeting-ID: 992 6160 1248

Live und im Nachgang könnt ihr euch die Veranstaltung auch hier ansehen.

Details

Datum:
24. Juni 2020
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Münster
Deutschland

Veranstalter

AStA FH Münster
Seebrücke
AStA Uni Münster